PolyArtStudio PolyArtStudio PolyArtStudio PolyArtStudio PolyArtStudio PolyArtStudio

'Im Wesentlichen' - Skulpturen + Objekte von Christoph Sorgner



Ausstellung von 20.-28. Mai 2022 im PASS
Vernissage am Freitag, 20. Mai 2022, um 19:30 Uhr

Christoph Sorgner über seine Inspitration: "Seit den Anfängen der Menschheit wurden Figuren hergestellt. Die Venus vom Galgenberg aus Stratzing wurde vor 36.000 Jahren, also noch weit in der Altsteinzeit, erschaffen. Auch die Venus von Willendorf hat ca. 30.000 Jahre am Buckel.
Aus vielen anderen Kulturen gibt es Funde. Ob durch Aufbau des Materials, wie Ton oder Gips, oder durch Abtragung, wie Stein oder Holz: eine Figur erscheint räumlich. Sie lädt den Betrachter förmlich ein, sie zu begreifen, zu erfühlen, zu erspüren.Diese Faszination ist meine Triebfeder, wenn ich selbst Hand anlege an einen scheinbar leblosen Stein. Egal, ob ich intuitiv arbeite, also das Werk während der Arbeit entsteht, oder einer Skizze, einem Foto, einem Modell folgend: der Stein beginnt zu „leben“, beginnt Form anzunehmen, beflügelt die Fantasie. Man verliert sich im Schaffensprozess und begibt sich auf eine gedankliche Reise im Tun...
Das Waldviertel als „steinreiche Gegend“ hat viele bedeutende Bildhauer hervorgebracht, auch einer meiner Vorfahren war hier Steinmetz. Nach der Matura wollte ich bereits Bildhauerei studieren, habe jedoch einen ganz anderen Weg eingeschlagen. Doch die Sehnsucht zur Ausübung dieser Ausdrucksform ist geblieben..... Seit 5 Jahren beschäftige ich mich nun mit dem „Steine Klopfen“, probiere verschiedene Materialien aus, und versuche, die Qualität meiner Arbeiten laufend zu verbessern."

Christoph Sorgner über das PASS: "Renate war meine Lehrerin in der 3. Klasse Volksschule, mit Christian pflegte ich fast 20 Jahre den Traditional Jazz in der Band Bohemian Dixie Landers. Seine Idee der Polyästhetik hat mich immer fasziniert und angeregt. Mich freut ganz besonders, in diesem Sinne hier im Poly Art Studio ausstellen zu können und ein bisschen an seine Ideen und Konzepte anzuknüpfen. Ich freue mich auf Deinen/Ihren Besuch bei meiner ersten öffentlichen Ausstellung im PASS!"


veröffentlicht am 08.04.2022